Liebe Taizé-Freunde,

die jährliche Nacht der Lichter im Stil der Gemeinschaft von Taizé/ Frankreich ist zu einer schönen Tradition geworden. In jedem Jahr freuen sich viele Menschen im Großraum Hamburg darauf.

Die Nacht der Lichter wird von einem ehrenamtlichen Team junger Erwachsener organisiert. Diese gewachsene Veranstaltung mit bis zu 1000 Teilnehmern möchten wir gerne aufrechterhalten. Leider haben wir jedes Jahr einiges an Kosten zu tragen. Damit die Veranstaltung auch in Zukunft kostenfrei bleibt sind wir hier zu 100% auf Spenden angewiesen. Dazu brauchen wir Eure und Ihre Hilfe! Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hamburg hat uns als ideeller Träger aufgenommen und kann Spendenquittungen ausstellen.

Mit Euer Hilfe können wir auch in diesem Jahr einen großartigen kostenfreien Abend für viele junge und junggebliebene Hamburger erlebbar machen. Die Gemeinschaft von Taizé aus dem französischen Burgund bildet seit knapp 75 Jahren ein konkretes Zeichen der Versöhnung unter gespaltenen Christen und getrennten Völkern. In dieser Tradition wollen wir an diesem Abend Brücken bauen zwischen Menschen unterschiedlichster Herkunft, Generationen und Konfessionen.

Der Abend gliedert sich meist in drei Teile: ein Vorprogramm zur Einstimmung am Nachmittag; abends die eigentliche Nacht der Lichter mit den typischen Taizé-Gesängen, vielen Kerzen und einer Zeit der Stille. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung, um den Abend langsam ausklingen zu lassen.

Für weitere Informationen, Rückfragen und Anforderung von Spendenquittungen erreicht Ihr uns:
Telefonisch unter 0178 - 8080720 (Veronika Tangen) oder per Email: spenden @ taize-hamburg.de.

Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!!!

Die besten Grüße im Namen des ganzen Vorbereitungsteams


Evangelische Bank eG

 

 

Kontoinhaber: „ACK Hamburg“ 
Verwendungszweck: „Nacht der Lichter“

IBAN: DE25520604100406421504
BIC: GENODEF1EDG

Konto: 406421504 
BLZ: 520 604 10