Tipps um ein eigenes Gebet zu gestalten

Gestaltung des Gebetsortes:

  • Das Gebet sollte möglichst in einer Kirche, Kapelle oder einem Raum der Stille stattfinden.
  • Weil im Gebet Christus der Gegenüber ist, sollten alle in dieselbe Richtung schauen.
  • Mit ganz einfachen Mitteln (Teelichter, orangene Tücher) lässt sich schnell eine schöne Atmosphäre schaffen.
  • Vorne sollte ein Kreuz / Ikone (für alle gut sichtbar) aufgestellt sein.
  • Das Licht solltet Ihr nach Möglichkeit dimmen oder durch Kerzen ersetzen.
  • Teppiche für alle, die auf dem Boden sitzen möchten, während andere sich dahinter auf Stühle setzen.

 

Beispiel für einen Ablauf:

  • Zwei Gesänge zur Einstimmung
  • Psalm (bei langen Psalmen etwas zusammenkürzen)
  • Alleluia-Gesang
  • Lesung
  • Zwei Gesänge
  • Stille (ca. 5-10 min)
  • Fürbitten jeweils mit Kyrie-Ruf
  • Vater unser
  • Ein Gesang
  • Gebet von Frère Roger
  • Weitere Gesänge (solange Ihr Lust habt)

 

 

Texte finden:

Gebet fürs ganze Jahr (Taizé)

Texte zum Tag (Schott Beuron)

Herrenhuter Losungen


Gebetsraster als Vorlagen:

Downloads

 

Tipps aus Taizé

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.