Bleibt gesund!  -  Wir halten zusammen.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage und unseren Veranstaltungen gibt es HIER

Aktuelles

27. Juli 2021
• Der Sommer in Taizé hat begonnen
• Tage der Freundschaft zwischen jungen Muslimen und Christen
• Hygieneregeln
• Ende August: Besonderes Wochentreffen für Jugendliche zwischen 18 und 35
• Online-Workshops im Sommer
• Übertragungen der gemeinsamen Gebete
• Gedanken zur Bibel
• Die Arbeit der Brüder der Communauté
• Kalender
• Gebet
 
Der Sommer in Taizé hat begonnen
Nach einem wegen der Pandemie sehr schwierigen Jahr hat der Sommer in Taizé gut begonnen. Aus diesem Anlass schrieb Frère Alois eine Grußbotschaft, die mit den Worten beginnt: „Zu Beginn dieses Sommers freuen wir Brüder der Communauté uns, diejenigen unter euch, die in den nächsten Wochen nach Taizé kommen, hier begrüßen zu können. Zusammen mit den Schwestern in Taizé und Ameugny sowie mit den jungen Freiwilligen der letzten Monate können wir sagen: Wir haben euch vermisst!“
 
Tage der Freundschaft zwischen jungen Muslimen und Christen
Einer der Höhepunkte zu Beginn dieses Sommers waren die Tage der Freundschaft zwischen jungen Muslimen und Christen vom 15. bis 18. Juli. Dazu kamen etwa einhundert Jugendliche und Gäste beider Religionen zusammen. Es entstand ein bereichernder, geschwisterlicher Austausch unter dem Thema: „Sich gemeinsam für ein geschwisterliches Zusammenleben unter den Menschen und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen.“
 
Hygieneregeln
Mit den zuständigen Behörden wurde ein Protokoll erstellt, sodass die internationalen Jugendtreffen in Taizé trotz der weiterhin andauernden Pandemie stattfinden konnten. Momentan müssen alle bei der Ankunft in Taizé den Gesundheitspass vorlegen.
 
Ende August: Besonderes Wochentreffen für Jugendliche zwischen 18 und 35 Jahren
Vom 22. bis 29. August findet in Taizé eine Besondere Woche für Jugendliche zwischen 18 und 35 Jahren statt, das sich mit dem Thema der Botschaft von Frère Alois für das Jahr 2021 beschäftigt: „Hoffnung gegen alle Hoffnung.“ Erwachsene und Familien können in dieser Woche, wie den ganzen Sommer über, ebenfalls nach Taizé kommen.
 
Online-Workshops im Sommer
Jeden Samstagnachmittag des Sommers wird einer der Workshops in Taizé online übertragen. Themen und Referenten sowie eine Mediathek stehen zur Verfügung. Im Rahmen dieser Workshops fand am Samstag, 24. Juli (auf Französisch) ein Gespräch mit Sr. Rima Nasser vom Karmel Saint-Joseph in Latakia (Syrien) statt.
 
Übertragungen der gemeinsamen Gebete
Das Abendgebet wird auch weiterhin jeden Tag als Audio auf der Internetseite von Taizé übertragen, das Samstagabendgebet als Video auf dem Taizé-YouTube-Kanal. Dazu erscheint auf der genannten Seite jeweils ein Gebetsablauf, um die Teilnahme am Gebet zu erleichtern.
 
Gedanken zur Bibel
Für den Monat Juli wurden auf den Internetseiten von Taizé Gedanken zum Psalm 37 veröffentlicht: „Eine der größten Fragen im Leben ist die, warum es so viel Böses auf der Welt gibt. (...) Wir können versucht sein, mit Frust, Wut, Enttäuschung oder Verzweiflung zu reagieren. Viele von uns haben sich vermutlich schon einmal dabei ertappt.“
 
Arbeiten der Brüder der Communauté
• Die Serie der „Taizé-Boxen“, die im letzten Winter begann, als die Exposition mit den Arbeiten der Brüder in Taizé wegen der Pandemie geschlossen werden musste, endet im September mit der Versendung der vierten und letzten „Box“. Sie enthält ein Notizbuch, ein kleines Kunstwerk, ein Lesezeichen, mehrere Postkarten und kann noch bis Anfang September bestellt werden.
• Es ist ebenso möglich, die „Carrés de Taizé“, süße und salzige Kekse, über die neugestaltete Online-Verkaufsseite zu bestellen, auch wenn die Brüder zeitlich wieder mehr durch die Jugendtreffen in Anspruch genommen sind.
 
Kalender
• Zwei Brüder der Communauté werden Ende Juli in Albi beim Jugendtreffen der Vereinigten Evangelischen Kirche Frankreichs, dem „Grand Kiff“, ein Abendgebet mit Gesängen aus Taizé gestalten.
• Die nächste Ausgabe der „E-Mail Nachrichten aus Taizé“ erscheint nach dem Sommer.
 
Gebet
Jesus Christus, du bist gekommen, damit wir das Leben in Fülle haben. Du richtest uns wieder auf und lässt uns gehen, wohin wir wollen. In unserer Freiheit bist du auf geheimnisvolle Weise gegenwärtig. So können wir auch mit unseren begrenzten Möglichkeiten, und wenn wir kaum etwas von deiner Gegenwart spüren, das Leben mutig annehmen und Neues schaffen.

6. Juni 2021
 
• Vor Sommerbeginn gehen die internationalen Treffen in Taizé wieder weiter
• Freundschaftswochenende junger Muslime und Christen
• Besonderes Wochentreffen für 18- bis 35-Jährige
• Tägliche Übertragung des Abendgebets
• Das Europäische Jugendtreffen in Turin findet Ende Dezember 2021 statt
• Taizé-Podcasts
• Gedanken zur Bibel: Genesis 18,1-8
• Gebet
 
Vor Sommerbeginn gehen die internationalen Treffen in Taizé wieder weiter
Seit Anfang Mai kann man wieder nach Taizé fahren. Wer vorhat, nach Taizé zu kommen, möchte sich mindestens zehn Tage zuvor auf den Internetseiten von Taizé anmelden. Natürlich wird die strikte Einhaltung der Hygieneregeln vorausgesetzt.
 
Freundschaftswochenende junger Muslime und Christen
Das nächste Freundschaftswochenende zwischen jungen Muslimen und Christen findet vom 15. bis 18. Juli statt. Teilnehmen werden unter anderem: Radia Bakkouch, Vorsitzende des Vereins „Coexister“, P. Vincent Feroldi, verantwortlich für die Beziehungen zu den Muslimen bei der französischen Bischofskonferenz, sowie Imam Bachir Ould Sass aus Paris.
 
Besonderes Wochentreffen für 18- bis 35-Jährige
Das diesjährige Besondere Wochentreffen für Jugendliche zwischen 18 und 35 Jahren ist für 22. bis 29. August 2021 geplant. Es wird eine oder mehrere Bibeleinführungen und eigene Gesprächsgruppen für 18- bis 35-Jährige geben, sowie thematische Workshops am späten Nachmittag. Jüngere Jugendliche, Erwachsene über 35 Jahre und Familien können in dieser Woche in Taizé sein und folgen ihrem eigenen Programm.
 
Tägliche Übertragung des Abendgebets
Wie vor einem Jahr, zu Beginn der Pandemie, wird das Abendgebet wieder über die Internetseiten von Taizé übertragen – ab Mittwoch, dem 9. Juni, wieder zur gewohnten Zeit um 20.30 Uhr, da die Ausgangssperre in Frankreich dann erst ab 23 Uhr gilt. Außerdem wird das Samstagabendgebet auch in den sozialen Netzwerken als Video übertragen.
 
Das Europäische Jugendtreffen in Turin findet Ende Dezember 2021 statt
Das um ein Jahr verschobene Europäische Treffen in Turin findet vom 28. Dezember 2021 bis 1. Januar 2022 statt. Da die allgemeine Lage noch unklar ist, steht noch nicht fest, wie das Treffen im Einzelnen ablaufen wird. Hier Näheres zum momentanen Stand der Vorbereitungen.
 
Taizé-Podcasts
Vor Kurzem erschienen mehrere neue Folgen des Taizé-Podcasts: ein Interview (auf Englisch) mit Tomas Insua, dem Leiter des „Global Catholic Climate Movements“ sowie zwei Gespräche (auf Französisch) mit Laurent Schlumberger, dem früheren Präsidenten der Vereinigten Protestantischen Kirche Frankreichs, und mit der Psychologin und Schriftstellerin Marie de Hennezel.
 
Gedanken zur Bibel: Genesis 18,1-8
Im Juni erscheint auf den Internetseiten von Taizé eine Betrachtung zu Genesis 18,1-8: Im Vertrauen auf Gottes Ruf verließ Abraham „sein Land, seine Verwandtschaft und sein Vaterhaus“ (Genesis 12,1), um als Fremder in einem Land zu leben, das Gott ihm gezeigt hatte. Er gab alles auf, um von dem erhaltenen Geschenk zu leben …
 
Gebet
Barmherziger Gott, durch dein Evangelium verstehen wir, dass du uns als Erster geliebt hast und uns auch weiterhin bedingungslos liebst. Diese gute Nachricht verwandelt unser Leben und schenkt uns neue Hoffnung.

@Sozial-Feed

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.