Bleibt gesund!  -  Wir halten zusammen.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage und unseren Veranstaltungen gibt es HIER

Aktuelles

Entschuldigung, daß Ihr gerade einige Mails mehrfach bekommt.

Unser Server hat leider gerade Schluckauf.

Wir arbeiten dran, daß es ihm wieder besser geht.


1. Januar 2022
 
• Das Europäische Treffen – online aus Turin und Taizé
• „Einheit stiften“: Sechs Vorschläge für das Jahr 2022
• Frère Alois in Lampedusa
• Der „Pilgerweg des Vertrauens“ im Jahr 2022
• Die Brüder von Taizé in Bangladesch
• Kalender
• Gebet
 
Am ersten Tag des Jahres 2022 wünschen wir Brüder Ihnen, Ihren Familien und Angehörigen alles Gute, Gesundheit und Frieden im neuen Jahr.
Das Europäische Treffen – online aus Turin und Taizé
Aufgrund der Pandemie musste der Ablauf des Europäischen Treffens im zweiten Jahr in Folge geändert werden. In den vergangenen Tagen konnten sich einige hundert Jugendliche aus Turin, dem Piemont und darüber hinaus in Turin treffen. Die Höhepunkte dieses kleineren Treffens wurden online übertragen. Vom 7. bis 10. Juli wird in Turin dann die zweite Phase dieses Europäischen Treffens stattfinden. Auf der Internetseite von Taizé stehen zur Verfügung:
• die online angebotenen Aktivitäten: gemeinsame Gebete, Bibelmeditationen, Workshops
• die Worte von Frère Alois nach den gemeinsamen Abendgebeten
• die eingetroffenen Grußbotschaften von Kirchenvertretern und internationalen Institutionen
 
„Einheit stiften“: Sechs Vorschläge für das Jahr 2022
Zum Jahresende veröffentlichte Frère Alois sechs Vorschläge für das Jahr 2022 unter dem Titel „Einheit stiften“: „Mit den folgenden sechs ‚Vorschlägen für das Jahr 2022‘ möchte ich zum Nachdenken über die Frage einladen: Wo und wie können wir dazu beitragen, Einheit zu fördern – Einheit in der Menschheitsfamilie, aber auch Einssein mit der gesamten Schöpfung, Einmütigkeit mit den Menschen in unserer Umgebung, in unseren Kirchen und Gemeinschaften, aber auch die innere Einheit unserer Herzen?“
 
Frère Alois in Lampedusa
Im Anschluss an eines der gemeinsamen Abendgebete in Turin berichtete Frère Alois von seinem Besuch an Weihnachten auf der Insel Lampedusa: „Wie ihr wisst, ist diese Insel seit Jahren ein Ort, an dem Migranten ankommen, die das Mittelmeer von Afrika aus überqueren. Eine Kleine Schwester Jesu, die dort mit anderen Ordensschwestern lebt, hatte mich eingeladen, über Weihnachten auf die Insel zu kommen. (...) Ich bin noch immer tief beeindruckt von dem, was wir in den letzten Tagen dort erlebt haben. In wenigen Tagen brachten ein Dutzend Boote der Küstenwache und der Guardia di Finanza aus dem Meer gerettete Menschen: vor allem junge Männer, einige Frauen und sogar Eltern mit einem Baby. Eine Decke, ein Glas Wasser, ein freundlicher Blick, eine ermutigende Geste: Zusammen mit den Schwestern konnten wir nicht viel mehr tun, um diese Menschen willkommen zu heißen.“
 
Der Pilgerweg des Vertrauens im Jahr 2022
Am Abend des 30. Dezember in Turin kündigte Frère Alois die nächsten Etappen des Pilgerwegs des Vertrauens im Jahr 2022 an. Trotz der weiterhin spürbaren Auswirkungen der Pandemie sind folgende Treffen geplant:
• Vom 8. bis 15. Mai 2022: Pilgerweg ins Heilige Land
• Vom 7. bis 10. Juli 2022: Europäisches Treffen in Turin
• Vom 13. bis 17. Juli 2022: Freundschaftstreffen junger Muslime und Christen.
• Vom 21. bis 28. August 2022: Besonderes Wochentreffen für Jugendliche zwischen 18 und 35 Jahren, mit der Möglichkeit zur Teilnahme an einem speziellen Programm zum Schutz der Artenvielfalt
• Vom 28. Dezember 2022 bis zum 1. Januar 2023 wird das nächste Europäische Treffen in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) stattfinden.
 
Die Brüder von Taizé in Bangladesch
Seit dem Jahr 1974 leben Brüder aus Taizé in Bangladesch. Vor Kurzem zogen sie in ein Dorf in Thanarbaid, im Waldgebiet von Modhupur. Ein Bruder der Communauté, der sie von Taizé aus dort besucht hat, berichtet.
 
Kalender
• Turin, 7. Januar 2022 um 21 Uhr: Abendgebet mit den Brüdern von Taizé in der Kirche San Dalmazzo, wo seit drei Monaten täglich ein Mittagsgebet stattfindet.
• Nantes (Frankreich), 14. Januar 2022 um 20.30: Ein Gebet mit Gesängen aus Taizé in Anwesenheit von zwei Brüdern der Communauté und Erzbischof Percerou in der Basilika St. Nicolas
• Rennes (Frankreich), 15./16. Januar 2022: Zwei Brüder der Communauté nehmen am Samstag um 15 Uhr an einem Treffen und am Sonntag um 17 Uhr an einem Abendgebet in der evangelischen Kommunität „Christ pour tous“ (Christus für alle) in der Tabor-Kirche teil.
• Taizé, 18. Januar 2022: Im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen findet um 18 Uhr in Taizé ein gemeinsames Gebet mit Stellvertretern der verschiedenen Konfessionen der Umgebung statt.
 
Gebet von Frère Alois zu Weihnachten
Jesus Christus, an Weihnachten feiern wir dein Kommen in die Welt und hoffen dabei, dass sich deine Gegenwart heute offenbart. Du forderst uns auf, zu wachen und zu beten. So kann unsere Sehnsucht immer größer werden, eine Sehnsucht nach Frieden für alle Menschen. Dieser Frieden mache uns fähig, in unserem eigenen Umkreis Einheit zu stiften.

@Sozial-Feed

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.